Sunday, 23 April 2017
Bernd Wiesberger  (Getty Images)
Bernd Wiesberger (Getty Images)

Shenzhen, China - Alles war vorbereitet für ein spannendes Finale des Shenzhen Internationals. Bernd Wiesberger ging mit drei Schlägen Vorsprung auf die letzte Runde des Turniers. Doch die Konkurrenz ließ sich davon nicht beeindrucken und gab alles, um noch ein Wörtchen mitzureden. Tommy Fleetwood, Ross Fisher, George Coetzee, Grégory Bourdy und David Lipsky attackierten den Österreicher mit starken Runden weit unter Par. 

Fisher kassierte auf der 18. Spielbahn ein Bogey und verpasste das Stechen dadurch nur knapp. Der Sieg des Shenzhen International wurde also zwischen Fleetwood und Wiesberger ausgemacht.

Fleetwood mit Rekordrunde bei Shenzhen International

Mit 63 Schlägen (-9) unterschrieb Fleetwood sogar die beste Runde beim Shenzhen International 2017. Mit -16 wartete der Engländer lange im Clubhaus, ohne auch nur einen Ball auf der Driving Range zu schlagen. Fleetwood ging also ohne Vorbereitung in das, für ihn vielleicht überraschende, Stechen. 

Wiesberger brachte am Finaltag mit 71 Schlägen seine schwächste Runde in dieser Woche ins Clubhaus. Es reichte allerdings für das Playoff. 

Der Österreicher platzierte seinen zweiten Schlag auf dem Par 4 am Wasserrand und konnte seinen nächsten allerdings gut auf dem Grün platzieren und lochte den Birdie-Putt. Damit holt sich Wiesberger seinen vierten Titel auf der European Tour und belohnt sich für seine starken Leistungen aus den letzten Wochen. 

Ritthammer mit bester Runde

Bernd Ritthammer konnte am Sonntag seine beste Runde des Turniers unterschreiben. Er blieb fehlerfrei und notierte auf der Front und der Back Nine jeweils drei Birdies (-6). Nach Runden von 69, 73, 69 und 66 Schlägen landete Ritthammer auf Rang T14 sein bestes Ergebnis 2017. In der laufenden Saison hatte der gebürtige Nürnberger bereits sechs mal den Cut verpasst. 

Kieffer mit solidem Abschluss

Es war ein versöhnlicher Abschluss für Max Kieffer. Nach einem Triple-Bogey in der dritten Runde, gab der 26-Jährige seine Top-Platzierung auf und rutschte nach hinten ab. Eine level Par Runde am vierten Tag rettete ihm den geteilten 45. Platz. 

Alexander Knappe musste auf seiner letzten Runde in China gleich zwei Doppel-Bogeys notieren. Am Ende des Tages war es für ihn eine 74 und mit zwei über Par für das Turnier, der geteilte 67. Rang. 


Get Adobe Flash player

Tournament Leaderboard

Pos Player nameNatHolePar
1WIESBERGER, BerndAUT18-16
2FLEETWOOD, TommyENG18-16
T3BOURDY, GrégoryFRA18-15
T3FISHER, RossENG18-15
T5ZANOTTI, FabrizioPAR18-14
T5LIPSKY, DavidUSA18-14

European Tour Partners

  • Rolex
  • BMW
  • Emirates
  • Titleist

Media Centre

Official Partner

Official Suppliers

This website is © The PGA European Tour 1997 - 2017. PGA European Tour, Wentworth Drive, Virginia Water, Surrey, GU25 4LX. Registered in England No. 1867610.
All rights reserved. No reproduction, distribution or transmission of any information, part or parts of this website by any means whatsoever is permitted without the prior written permission of the PGA European Tour.